Home

Freitag, 24. Juni 2016

 

Konflikte gehören zum Leben und fordern uns täglich aufs Neue heraus. Bei kleinen Streitigkeiten hilft häufig ein einfaches Gespräch, um den Konflikt aus der Welt zu schaffen. Je großer der Streit jedoch ist, desto mehr verhärten sich die Standpunkte der Beteiligten und eine gemeinsame Lösung scheint aussichtslos.

 

In solchen Fällen wird dann häufig ein Gericht eingeschaltet, dass über die Streitigkeit entscheiden soll. Dabei können jedoch nur selten die Wünsche und Bedürfnisse beider Seiten ausreichend berücksichtigt werden und am Ende geht  meist nur eine der Parteien zufrieden nach Hause.

 

Die Mediation ist anders. Sie bietet ein Verfahren, Konflikte außergerichtlich zu lösen, in dem die Belange beider Seiten berücksichtigt werden. Ziel ist es, eine Lösung zu finden, mit der beide Parteien einverstanden und zufrieden sind.